Kontakt
Menü
ACX-Referenzen-1

Referenzen

Unsere Kunden

Unsere Kunden wissen, dass der Smart Workspace einen Vorsprung bedeutet. Der unbegrenzten Verfügbarkeit von Daten durch immer schneller werdende Kommunikationskanäle müssen sich nicht nur Software, sondern auch Unternehmensprozesse und Geschäftsmodelle unterordnen. Mittels neuer Technologien kann heute enger als bisher zusammengearbeitet werden, unabhängig vom Aufenthaltsort und in Echtzeit.

Darüber hinaus treten mehr und mehr Menschen einer Generation in den Arbeitsmarkt ein und die beherrschen digitale Tools mehr als problemlos. Sie haben höhere Ansprüche bezüglich der Fragen wie, wo und wann sie ihre Arbeit erledigen.
ACX_Thomsen Photography-31. Jänner 2019-11 (1000)-1
ACP X-tech Digitaler Arbeitsplatz Smart Workspace

Mehr als die Hälfte der Unternehmen möchte in den nächsten beiden Jahren in Bausteine für den Digitalen Arbeitsplatz investieren.

Gehört Ihr Unternehmen auch dazu?

Referenzen

Europapier Austria GmbH

Europapier Austria GmbH

Ein zeitgemäßer und digitaler
Arbeitsplatz für die Mitarbeiter*innen
stand für Europapier bereits seit
einiger Zeit im Raum. Nun initiierte
der Papier-Experte mit ACP X-tech ein
länderübergreifendes Projekt, um die
Anforderungen an einen zukünftigen
IT-Arbeitsplatz zu erfassen und in
strategische Maßnahmen umzusetzen.

Lesen Sie mehr →
Die Ausarbeitung von User-Profilen im Unternehmen ermöglichte es, zielgerichtete Maßnahmen zu definieren, ohne dabei die Mitarbeiter*innen aus dem Fokus zu verlieren.
 
Europapier Austria GmbH
 
Anton Paar

Anton Paar

Fortschritt und Innovation, Präzisions-handwerk und Forscherleidenschaft – die Credos von Anton Paar ziehen sich durch die umfangreiche Produktpalette wie auch die IT-Infrastruktur. So werden konzernweit mobile Devices eingesetzt, für die ACP X-tech nun eine neue EMM-Umgebung, zur Verwaltung der Geräte, Daten und Apps, entwickelte.

Lesen Sie mehr →
„Die proaktive Herangehensweise der Expert*innen von ACP X-tech war nicht nur sehr hilfreich, sondern hat reibungslos funktioniert und uns überzeugt.“
 
Gerd Radl
verantwortlich für die
Endgeräte bei Anton Paar
neustart

NEUSTART

Eine rundum erneuerte Virtual Desktop Infrastruktur basierend auf VMware Horizon, der Umstieg auf Microsoft Exchange und SharePoint sowie Schulungen bieten den Mitarbeiter*innen von NEUSTART Mobilität und Flexibilität im Büroalltag. Für die erfolgreiche Umsetzung zeichnet ACP verantwortlich.

Erfahren Sie mehr →
„Dank der Unterstützung von ACP X-tech arbeiten unsere Mitarbeiter*innen mit einer modernen VDI-Umgebung, die eine hohe Datensicherheit und Flexibilität beispielsweise bei Arbeitsplatzwechseln bietet."
 
DI Dr. Alexander Dusch
Leiter Infrastruktur
NEUSTART
shutterstock_1667491582_webbrantner

Brantner Gruppe GmbH

Eine hochleistungsfähige SD-WAN und WAN-Optimierungslösung unterstützt die Daten- und Sprachübertragung zwischen den europaweiten Standorten der Brantner Gruppe. ACP X-tech übernahm die Planung und Umsetzung der Lösung, die nun für optimale Konnektivität und reibungslose IT-Services sorgt.

Lesen Sie mehr →

"Besonders signifikant sind unsere Einsparungen beispielsweise in der Drucker-Umgebung, da hier durch die Deduplizierung 99 % des Traffics reduziert werden konnte. Insgesamt können wir monatlich mehr als 1,5 TB an Daten einsparen.“

Christian Ehrenberg
System Engineer
Brantner Gruppe GmbH

shutterstock_574669303_bawaggroup_web
BAWAG Group AG

Ein modernes Workplace as a Service Konzept unterstützt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bankenkonzerns BAWAG Group ab sofort mit flexiblen Services für Collaboration, Flexible Seating und Remote Working. Die Umsetzung der Lösung erfolgte durch die Expert*innen von ACP und ACP X-tech.

Lesen Sie mehr →
"Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben keinen fest zugewiesenen Arbeitsplatz mehr. Eine Trennung zu den Kunden, wie sie etwa im Schalterbereich üblich war, haben wir abgelöst."

 

Andreas Kodweiss
Head of Corporate Technology & Infrastructure, BAWAG GROUP

ACP Referenz Trenkwalder

Trenkwalder Personaldienste GmbH

Für die umfangreiche Erneuerung der Client-Infrastruktur, mit neuen Endgeräten und einem Next-Generation Edge Betriebssystem für Cloud Workspaces, setzt Trenkwalder die Modernisierung seiner digitalen Arbeitsplätze weiter fort. ACP X-tech unterstützt Aufbau, Lieferung und Support der virtuellen Client-Architektur.

Lesen Sie mehr →

"Die Servicefreundlichkeit von ACP X-tech war in der gesamten Umsetzung überzeugend, um die Vorteile unserer virtuellen Infrastruktur voll auszuspielen."

Nermin Music
Head of Group IT-Infrastructure bei Trenkwalder

Referenz Würth

Würth Hochenburger

ACP X-tech realisierte für Würth Hochenburger eine zukunftsweisende VMware Horizon Enterprise Infrastruktur. Ein rundum erneuertes HPE Aruba Netzwerk unterstützt die Client Services zusätzlich mit hoher Verfügbarkeit und Sicherheit.

Erfahren Sie mehr →
"Die schnellen und sicheren Client-Services unterstützen optimal die gestiegenen Bedürfnisse an Mobilität, Sicherheit und Flexibilität."

Stefan Scheiring
IT-Leiter Würth Hochenburger
Unified Endpoint Management

Unified Endpoint Management

UEM Lösungen wie Workspace ONE von VMware gehen den nächsten Schritt und erweitern die Möglichkeiten der Verwaltung mobiler Endgeräte auf alle eingesetzten Arbeitsgeräte, aber auch um Handscanner, Apple-TV oder VR Brillen bis hin zu den Produktionseinheiten (IoT).

Erfahren Sie mehr →

Die Vorteile von Unified Endpoint Management Lösungen finden sich vor allem in der Übersichtlichkeit über die eingesetzten Geräte sowie in der einheitlichen Verwaltung der Zugriffsrechte der einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

saubermacher_secession_copyright Werner Krug - Saubermacher Dienstleistungs AG_web-1

Saubermacher Dienstleistungs AG

Die Zero-Waste Philosophie des steirischen Abfallentsorgungsbetreibers Saubermacher zieht sich durch alle Unternehmensbereiche. Die Einführung digitaler Arbeitsplätze unterstützt die unterschiedlichen Geschäftseinheiten an den europaweiten Standorten. Für die erfolgreiche Umsetzung zeichnet ACP X-tech verantwortlich.

Erfahren Sie mehr →

"Wir setzen schon seit langer Zeit auf Citrix-Technologie und ACP X-tech, die uns in allen Phasen unseres Umstiegs auf digitale Arbeitsplätze sehr professionell begleitet haben."

Alexander Wallner
Leiter Konzern IT Services, Saubermacher

ACP X-tech Referenz Caritas

Caritas Graz-Seckau

Die Caritas der Diözese Graz-Seckau zentralisierte mithilfe von ACP X-tech und den Technologien von Citrix und IGEL ihre Client-Umgebung. Niedrigere Kosten und eine bessere Verfügbarkeit unterstützen damit Wachstum und Effektivität der Hilfsorganisation.

Lesen Sie mehr →

"Hilfsorganisationen wie unsere können heute ohne zentrale Infrastruktur nicht mehr sinnvoll arbeiten.Die Umwandlung von PCs in Thin Clients war für uns ein willkommener Einstieg in diese strategisch bedeutende Migration."

Wolfgang Riebenbauer
IT-Leiter bei Caritas Graz-Seckau

sobit-web

SobIT - IT Wiener Sozialdienste

Bislang betrieb der IT-Dienstleister SobIT zwei Rechenzentren an getrennten Standorten. Beide hatten ihr End of Life erreicht. Die Ausschreibung zur Erneuerung der Citrix-Infrastruktur umfasste unter anderem Kriterien wie hohe Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit sowie die Zusammenlegung beider Rechenzentren an einen Standort.

Lesen Sie mehr →
"ACP X-tech hat sich über die gesamte Laufzeit als äußerst kompetenter und lösungsorientierter Partner erwiesen."
 
Gregor Humpel
Leiter Projektmanagement Office, SobIT
erzdiözese-web

Erzdiözese Wien

In einem Wirkungskreis von rund 9.100 km² im Raum Niederösterreich und Wien betreut die Erzdiözese Wien in insgesamt 660 Pfarren die Mitglieder der katholischen Kirche. Um die weit verteilten IT-Arbeitsplätze optimal zu betreuen, setzt die Institution bereits seit Jahren auf virtuelle Desktops, die nun auf eine Zweifaktor-Authentifizierungs-Lösung mittels SMS erweitert wurden.

Lesen Sie mehr →
"Es ist die professionelle und doch sehr persönliche Zusammenarbeit mit ACP X-tech, die solche Projekte möglich macht. Bis hinauf zur Geschäftsführung stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von ACP X-tech bereit, wenn es ein Problem gibt."
 
Johann Heer
IT-Leiter der Erzdiözese Wien
ACP X-tech Referenz UNIQA

UNIQA Capital Markets GmbH

Flexibilität ist bei UNIQA Capital Markets GmbH Trumpf. Damit die rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter effizient orts- und zeitunabhängig arbeiten können, entschloss sich das Unternehmen zum Einsatz einer virtuellen Desktoplösung. Für die Umsetzung und laufende Betreuung zeichnet ACP X-tech verantwortlich.

Lesen Sie mehr →
"Wir sind mit der VDI-Lösung von ACP X-tech rundum zufrieden. Die virtuellen Desktops liefern unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die nötige Mobilität und Flexibilität, um unsere Kundinnen und Kunden weltweit zu betreuen."
 
Andreas Kleemann
Head of Safeguarding & Support
UNIQA Insurance Group AG