Menü
shutterstock_1060395221_web

Würth Hochenburger: höchster Verfügbarkeit und Sicherheit der Clients

Würth Hochenburger GmbH

  • Sitz: Innsbruck
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: 800 (600 IT-Arbeitsplätze)
  • Branche: Baustoffgroßhandel
shutterstock_1060395221_web

Die Herausforderung

Bislang arbeitete der Experte für Baustoffe, mit Zentrale in Innsbruck sowie 29 Baustoffniederlassungen und acht Baumärkten in Österreich, Deutschland und der Schweiz, mit einer klassischen Client-Server-Infrastruktur. Die Administration der rund 600 IT-Arbeitsplätze wurde zu einer immer größeren Herausforderung.

Die Clients mussten vor Ort gewartet, mit Updates versorgt und auf die Userinnen und User individuell angepasst werden. Würth-Hochenburger suchte daher nach einer modernen Lösung, die eine zentralisierte und standardisierte Administration ermöglichte. Zudem sollte sie flexibel skalierbar sein, um das Unternehmenswachstum zu unterstützen, und in das ebenfalls neu geplante Netzwerk integriert werden.

Die Lösung 

Bislang arbeitete der Experte für Baustoffe, mit Zentrale in Innsbruck sowie 29 Baustoffniederlassungen und acht Baumärkten in Österreich, Deutschland und der Schweiz, mit einer klassischen Client-Server-Infrastruktur. Die Administration der rund 600 IT-Arbeitsplätze wurde zu einer immer größeren Herausforderung.

Die Clients mussten vor Ort gewartet, mit Updates versorgt und auf die Userinnen und User individuell angepasst werden. Würth-Hochenburger suchte daher nach einer modernen Lösung, die eine zentralisierte und standardisierte Administration ermöglichte. Zudem sollte sie flexibel skalierbar sein, um das Unternehmenswachstum zu unterstützen, und in das ebenfalls neu geplante Netzwerk integriert werden.

Die Vorteile 

Die rasche und professionelle Umsetzung der neuen Netzwerk- und Clientinfrastruktur haben Würth-Hochenburger überzeugt. Stefan Scheiring, IT-Leiter: „Dank der Zuverlässigkeit und dem Know-how von ACP konnten wir unsere Infrastruktur erfolgreich modernisieren. Die schnellen und sicheren Client-Services unterstützen nun optimal die gestiegenen Bedürfnisse an Mobilität, Sicherheit und Flexibilität, während unsere Administrationsaufwände signifikant gesenkt werden konnten. Möglich wurde das durch eine durchgängige, zentrale Verwaltung der Netzwerk- und Client-Infrastruktur, der uneingeschränkten Skalierbarkeit der Lösung und der Standardisierung unserer Client-Services.“

shutterstock_1060395221_web
"Die schnellen und sicheren Client-Services unterstützen optimal die gestiegenen Bedürfnisse an Mobilität, Sicherheit und Flexibilität."

Stefan Scheiring

IT-Leiter Würth Hochenburger

Referenz als PDF

PDF Download