Menü
shutterstock_1073312795_wolfvision-web

Neue Storage Infrastruktur: WolfVision

WolfVision GmbH

  • Sitz: Klaus
  • Mitarbeiter*innen: 120 weltweit
  • Branche: Elektro und Elektronik

 

shutterstock_1073312795_wolfvision-web

Die Herausforderung

Das bestehende Storage-System von WolfVision, bestehend aus drei Host-Servern und lokaler Hardware, war in die Jahre gekommen. Neben dem anstehenden Infrastruktur-Update kam es zuletzt auch vermehrt zu Einschränkungen in der Performance, wodurch die Arbeit der Mitarbeiter*innen beeinträchtig wurde.

WolfVision suchte daher nach einer Möglichkeit, die Storage-Systeme auf neue Beine zu stellen, aber auch eine Umstrukturierung vorzunehmen, um das Infrastruktur-Management zu homogenisieren und flexibler auf die Anforderungen der Entwickler*innen reagieren zu können. Dazu wandte sich WolfVision an den langjährigen IT-Partner ACP, der das Unternehmen in allen IT-Belangen mit Know-how und Services unterstützt.

Die Lösung 

Auf Basis der Anforderungen von WolfVision designte ACP eine Lösung basierend auf HPE Nimble. Mit dem intelligenten Datenspeichersystem können nicht nur Speicherprobleme gelöst, sondern vor allem die Schnelligkeit der gesamten IT-Systeme sowie die Effizienz in der Verwaltung signifikant verbessert werden. Die Managementkonsole ermöglicht einen zentralen Überblick über die einzelnen Teilbereiche der IT, mögliche Störungen oder direkte Eingriffe, um Anpassungen vorzunehmen.

Neben der Beratung und Planung der Lösung zeichnet ACP für die Implementierung und Migration verantwortlich. Letztere konnte ohne Downtime im Live-Betrieb vorgenommen werden. In weiterer Folge wird ACP für den Third Level Support zur Verfügung stehen.

Die Vorteile 

Benjamin Hecht, IT-Leiter WolfVision: „Wir arbeiten schon lange mit ACP zusammen und sind einmal mehr mit der Unterstützung durch die Expert*innen zufrieden. HPE Nimble zählt zu den innovativsten Speicherlösungen am Markt. Damit haben wir im Rahmen der Planung und Umsetzung in vielerlei Hinsicht Neuland betreten und mussten auch unerwartete Herausforderungen meistern, bei denen uns ACP wie gewohnt mit führendem Know-how zur Verfügung gestanden ist. So arbeiten wir nun mit einer sicheren, sehr flexiblen und skalierbaren Lösung, die uns für zukünftige Anforderungen wappnet und zugleich auch dabei unterstützt, administrative Tätigkeiten zu automatisieren und so mehr Ressourcen für unsere eigenen Entwicklungen zu gewinnen.“

shutterstock_1073312795_wolfvision-web
"Wir haben im Rahmen der Planung und Umsetzung in vielerlei Hinsicht Neuland betreten und mussten auch unerwartete Herausforderungen meistern, bei denen uns ACP wie gewohnt mit führendem Know-how zur Verfügung gestanden ist."

Benjamin Hecht

IT-Leiter WolfVision GmbH

Referenz als PDF

PDF Download