Menü
shutterstock_1821063569-makita_web

Makita: Neue Netzwerklösung

Makita Werkzeug GmbH

  • Sitz: Fischamend
  • Mitarbeiter*innen: 70
  • Branche: Produktion/Vertrieb

 

shutterstock_1821063569-makita_web

Die Herausforderung

Mit dem Aufbau eines neuen Standortes in Ungarn stellten sich für Makita neue Herausforderungen an die Gestaltung der Netzwerkinfrastruktur. Die geplante Halle für Arbeitsplätze und Maschinenersatzteile sollte flächendeckend mit dem Netzwerk und WLAN ausgestattet sein und nicht nur in Hinblick auf die Verfügbarkeit, sondern auch die Sicherheit der Daten und Informa- tionen optimal unterstützen.

Makita beauftragte daher die Expert*innen von ACP mit der Konzeption des Netzwerks sowie der Vernetzung der Server, Switches und Access Points für das WLAN. Zur besonderen Herausforderung wurden schließlich die Restriktionen im Reiseverkehr aufgrund der Corona-Pandemie, wodurch vermehrt auf Videokonferenzen und Online-Meetings gesetzt wurde.

Die Lösung 

Die Spezialist*innen von ACP designten zunächst die neue Netzwerkinfrastruktur und entwickelten die Pläne für die Gestaltung der Server, Switches und Access Points am neuen ungarischen Makita-Standort. Da vor Ort Termine nicht realisiert werden konnten, führte ACP mit dem Kunden Online-Meetings und Videokonferenzen durch, um die Planung zu detaillieren und die Implementierungsschritte abzustimmen.

Die Vorkonfiguration der Hardware erfolgte schließlich durch das ACP Team in Österreich, die im nächsten Schritt auch die Access Points, Switches und Antennen für die Arbeitsplätze und mobilen Devices implementierten. Damit können Inventarisierung und Verwaltung in der gesamten Lagerhalle lückenlos erfolgen.

Die Vorteile 

Sakai Natsuki, IT-Leiter Makita Werkzeug GmbH: „Mobiles Arbeiten ist in jedem Unternehmen zum Alltag geworden. Wir verwenden unterschiedliche mobile Lösungen, um unsere Maschinen zu verwalten, zu inventarisieren und in den Wertschöpfungsprozess einzubinden. Mit dem Aufbau unserer neuen Lagerhalle in Ungarn war daher die Mobilität und Sicherheit der Daten und Informationen von höchster Priorität. Mit unserem langjährigen Partner ACP arbeiten wir zudem bereits seit längerem im Rahmen unserer Security-Strategie zusammen. Als europaweites Kompetenzzentrum für Überwachung und Sicherheit fiel unsere Wahl damit klar auf ACP, um uns beim Aufbau der neuen Netzwerkinfrastruktur zu begleiten und zu betreuen.“

shutterstock_1821063569-makita_web
„Als europaweites Kompetenzzentrum für Überwachung und Sicherheit fiel unsere Wahl damit klar auf ACP, um uns beim Aufbau der neuen Netzwerkinfrastruktur zu begleiten und zu betreuen.“

Sakai Natsuki

IT-Leiter Makita Werkzeug GmbH

Referenz als PDF

PDF Download