Menü
glass_production_1074493088_1200x821

Security Operations Center
bei LiSEC

LiSEC Austria GmbH

  • Sitz: Seitenstetten
  • Mitarbeiter*innen: 1.300
  • Branche: Produktion von Glasbearbeitungsmaschinen
glass_production_1074493088_1200x821

Die Herausforderung

Immer mehr Unternehmen sehen sich mit schwerwiegenden Cyberangriffen konfrontiert. Für das internationale Erfolgsunternehmen LiSEC hat IT-Security schon seit längerem höchste Priorität. Der Produktionsbetrieb für Glasbearbeitungsmaschinen, der bereits seit vielen Jahren mit ACP in unterschiedlichen IT-Belangen zusammenarbeitet, setzt auf hohe Sicherheitsmaßstäbe und -richtlinien in allen Abteilungen.

Um die Security-Maßnahmen sowie Schwachstellen in den IT-Systemen langfristig zu optimieren, wandte sich LiSEC an ACP, um im Rahmen eines POC die Leistungen des ACP Security Operations Centers (SOC) zu testen. Die Ergebnisse sollten eine Security Baseline ergeben, um das Sicherheitslevel des Unternehmens zu bestimmen und weitere Maßnahmen abzuleiten.

Die Lösung 

Security-Baselines unterstützen Unternehmen jeder Branche und Größe dabei, die IT-Sicherheit im Betrieb ganzheitlich betrachten zu können. Ist die Awareness der Mitarbeiter*innen hoch, sind die eingesetzten Produkte effizient und haben sich Security-Prozesse bereits etabliert, ergibt dies, wie im Falle von LiSEC, eine sehr gute Security-Baseline.

Auf Basis der weiteren Ergebnisse des POC entschloss sich LiSEC zur Nutzung des ACP SOC. Hier wird die IT-Infrastruktur nun permanent überwacht, für einzelne Schwachstellen Empfehlungen ausgegeben und von LiSEC umgesetzt. Fünfzehn ACP Spezialist*innen - Analyst*innen und Consultants - sind für die IT von LiSEC im effizienten Vier-Augen-Prinzip tätig und überprüfen bis zu 30.000 Alerts pro Tag.

Die Vorteile 

Sascha Prock, Information Security Officer bei LiSEC: “Der risikobasierte Ansatz, kurze Entscheidungswege, klare Priorisierungen, was gerade wichtig ist, und die gute Beratung durch die Expert*innen von ACP waren für uns die ausschlaggebenden Gründe, um unsere IT-Security in die Hände des Security Operations Centers zu legen. Zusätzlich können wir neue Prozesse rasch auf- und umsetzen, bestehende optimieren und die nötigen Maßnahmen effizient in die Wege leiten. Im Rahmen unseres monatlichen Meetings werden darüber hinaus offene Punkte geklärt, Fragen beantwortet und die Reportings detailliert analysiert. Diese Mehrwerte machen das ACP SOC einzigartig und ergeben für uns die beste Security-Lösung.“

glass_production_1074493088_1200x821

"Der risikobasierte Ansatz, kurze Entscheidungswege, klare Priorisierungen, was gerade wichtig ist, und die gute Beratung durch die Expert*innen von ACP waren für uns die ausschlaggebenden Gründe, um unsere IT-Security in die Hände des Security Operations Centers zu legen"

Sascha Prock,
Information Security Officer bei LiSEC

Referenz als PDF

PDF Download