Menü
SD-WAN verbindet Jugend am Werk

Jugend am Werk: Stark vernetzt mit SD-WAN

Jugend am Werk

  • Sitz: Wien
  • Mitarbeiter*innen: ca. 1.300
  • Branche: NGO
SD-WAN verbindet Jugend am Werk

Die Herausforderung

Die Netzwerkinfrastruktur von Jugend am Werk ist gefordert: Die Organisation umfasst rund 100 Außenstellen im Großraum Wien und vollbringt soziale Dienstleistungen im Bereich der Begleitung von Menschen mit Behinderung sowie von Menschen mit psychischen Erkrankungen, Begleitung von Kindern und Jugendlichen in allen Lebensbereichen sowie Dienstleistungen im Bereich der Berufsausbildung von Jugendlichen. Die Standorte sind über MPLS-Leitungen ausfallsicher mit einem zentralen Datencenter verbunden. Um geschützte Internet- Breakouts in den Außenstellen und mehr Steuerbarkeit der Datenströme im Unternehmensnetzwerk zu schaffen, suchte Jugend am Werk daher eine Lösung auf Basis der SD-WAN Technologie, um den Außenstellen mehr Flexibilität bei der Netzwerkanbindung einzuräumen und den administrativen Aufwand zu verringern.

Die Lösung 

ACP betreut Jugend am Werk seit vielen Jahren in unterschiedlichen IT-Belangen. Auch für die aktuellen Anforderungen wandte sich die Organisation an die Spezialist*innen des IT-Providers. Im Rahmen einer Beratung entwickelten die IT-Expert*innen mit Jugend am Werk zunächst ein Design der neuen Lösung. Im Anschluss wurde ein POC installiert, um die gewählte SD-WAN Technologie umfangreich auf ihre Funktionalitäten und Eignung zu testen. Basierend darauf führte ACP die Installation der SD-WAN Lösung des Herstellers Fortinet durch, die sich u.a. durch das zentrale Management von heterogenen Internetzugängen auszeichnet. Zudem können nun Netzwerksicherheit, Funktionalität und Compliance-Regeln über eine zentrale Oberfläche durchgesetzt werden.

Die Vorteile 

Florian Jarmer, Leiter der IT-Abteilung: „In meinen Augen ist der Einsatz einer SD-WAN Lösung über kurz oder lang unumgänglich, insbesondere wenn ein Unternehmen mit einer hohen Filialanzahl diverse IT-Services mit unterschiedlichen Ansprüchen im Netzwerk abbildet. Mit den Expert*innen der ACP haben wir einen kompetenten Partner gefunden, der dieses Projekt mit uns von der Konzeption bis zur Umsetzung zuverlässig durchgeführt hat. Dieses technologische Upgrade hat uns die Tür zu zahlreichen neuen Möglichkeiten und Services eröffnet und zugleich den administrativen Aufwand zur Pflege des Netzwerks verringert.“

SD-WAN verbindet Jugend am Werk
"Mit den Expert*innen der ACP haben wir einen kompetenten Partner gefunden, der dieses Projekt mit uns von der Konzeption bis zur Umsetzung zuverlässig durchgeführt hat."

Florian Jarmer
Leiter der IT-Abteilung

Referenz als PDF

PDF Download