Menü
Reithmanngymnasium_Digitlae_Schule_Referenz_749503528

WLAN-Lösung für das
BRG Reithmanngymnasium

BRG Reithmanngymnasium

  • Standort: Innsbruck
  • Ca. 900 Schüler*innen und 100 Lehrer*innen
  • Branche: Bildungswesen
Reithmanngymnasium_Digitlae_Schule_Referenz_749503528

Die Herausforderung

Im Rahmen des „8-Punkte-Plans für den digitalen Unterricht“ der Bundesregierung sollte die notwendige Basis-Infrastruktur des Reithmanngymnasiums in Innsbruck weiter ausgebaut werden. Das Schulgelände verfügte bisher nur über eine unzureichende Abdeckung in der WLAN-Versorgung. Der Internetzugang war zudem nicht auf dem gesamten Schulgelände durchgängig verfügbar. Ziel war es daher, den ca. 900 Schüler*innen und 100 Lehrer*innen des Gymnasiums mittels Switches + Access Points einen stabilen und leistungsfähigen WLAN-Zugang über den kompletten Schulstandort zur Verfügung zu stellen. Mit dieser Anforderung wandte sich das Reithmanngymnasium an ihre Ansprechpartner bei ACP, um damit den nächsten Schritt hin zum Projekt „Digitale Schule“ zu gehen.

Die Lösung 

Schon im Vorfeld hatte das Gymnasium gute Erfahrungen mit ACP bei der Bereitstellung unterschiedlicher IT-Hardware für den Unterricht sammeln können. Gemeinsam mit den Expert*innen von ACP wurden nun zunächst mit Klaus Albrecht, welcher als IT-Leiter für die Aktualisierung der IT vor Ort zuständig ist, die Eckdaten des Projekts im Detail abgeklärt. Hierzu wurden als erstes die vorhandenen WLAN Access Points und Switches geprüft und der Bedarf an zusätzlichen Access Points geprüft und vermessen. Im Anschluss wurde das neue Setup vor Ort ausgehend geprüft, installiert und getestet. Insgesamt sorgen nun 75 Access Points dafür, dass in jedem Winkel der Schule mit den unterschiedlichen Endgeräten ein leistungsfähiger Internetzugang zur Verfügung steht.

Die Vorteile 

Klaus Albrecht, IT-Leiter, BRG Reithmanngymnasium: „Dank der professionellen Beratung durch die Mitarbeiter von ACP konnten wir nicht nur unsere bereits vorhandene IT-Infrastruktur bedarfsgerecht und kosteneffizient erweitern. Mit der leistungsfähigen WLAN-Struktur haben wir nun auch die Voraussetzungen für den nächsten Schritt des 8-Stufen-Plans „Digitale Schule“ geschaffen. Somit können wir unseren Schüler*innen zukünftig auch die einwandfreie Nutzung digitaler Endgeräte zur Verfügung stellen. Die Zusammenarbeit mit ACP – von der anfänglichen Beratung und Bedarfsanalyse über die Integration bis hin zum abschließend ausführlichen Testing – hat uns hier bei der Umsetzung auf ganzer Linie überzeugt.“

Reithmanngymnasium_Digitlae_Schule_Referenz_749503528
"Die Zusammenarbeit mit ACP – von der anfänglichen Beratung und Bedarfsanalyse, über die Integration, bis hin zum abschließend ausführlichen Testing – hat uns hier bei der Umsetzung auf ganzer Linie überzeugt.“

Klaus Albrecht
IT-Leiter, BRG Reithmanngymnasium

Referenz als PDF

PDF DOWNLOAD