Menü

SOC Austria

Wir erscannen Gefahren

SOC Austria

Houston - Wir haben KEIN Problem

SOC Austria

Ein erfahrenes Experten-Team aus ACP Security-Analysten und Consultants,...

...das wie eine integrierte Organisationseinheit Ihres Unternehmens agiert,...

...um Ihre IT-Infrastruktur, Assets und Geschäfte optimal zu schützen und zu verteidigen.

Drei Säulen für sichere Ergebnisse

Die Arbeitsweise des SOC Austria basiert auf den Säulen Mensch, Organisation und Technik – ein Ansatz, der zu ganzheitlichen, verständlichen und durchdachten Ergebnissen führt.

mensch_web

MENSCH

Das Herzstück des SOC Austria sind unsere Experten. Sie bringen Context in die Vorfälle, korrelieren Daten und leiten Maßnahmen ab. Das sorgt für aussagekräftige Ergebnisse und einen außergewöhnlich hohen Anpassungsgrad an Ihre Bedürfnisse und Vorstellungen.

organisation_web

ORGANISATION

Um gezielt auf Bedrohungen reagieren zu können, wird eine passende Organisation benötigt. Durch die nahtlose Integration der SOC Services in Ihr Unternehmen, können wir Ihre gelebten Prozesse einhalten sowie Sie zu deren Optimierung und Aufbau beraten.

technik_web

TECHNIK

Der Einsatz optimal abgestimmter, marktführender Technologien bildet die notwendige Basis, um Bedrohungen in Ihrer Infrastruktur zu erkennen und deren Auswirkungen zu minimieren. 

RZ_ACP_SOC_Logo_Satelite_ohne-SC_WEISS_CMYK

Schluss mit dem Schattenboxen

SOC Austria macht Ihre Gegner sichtbar, indem es wie ein Satellit Ihre IT-Umgebung scannt. Das Expertenteam der Bodenstation identifiziert, analysiert und interpretiert die gewonnenen Daten und leitet entsprechende Maßnahmen ab. Damit Sie wissen, mit wem Sie es zu tun haben und entsprechend handeln können.

Methodik des SOC Austria

PREVENT

Vulnerability Assessment & Scoring

DETECT

Real-Time Monitoring & Threat Detection

RESPOND

Security Incident Response

PREDICT

Security Consulting

PREVENT

Vulnerability Assessment & Scoring

Der beste Schutz ist es, Gefahrensituationen erst gar nicht entstehen zu lassen. Regelmäßige Schwachstellenscans und Maßnahmenableitungen zum proaktiven Umgang mit  Sicherheitslücken stehen daher ganz oben auf der To-Do Liste des SOC Austria. Anhand eines individuell errechneten Risiko-Scores werden mögliche Auswirkungen von Bedrohungen berechnet und somit eine klare Entscheidungsgrundlage geschaffen.

SOC_prevent-1

DETECT

Real-Time Monitoring & Threat Detection

Die fortlaufende Aufnahme, Zusammenführung und Analyse der Daten aus Ihrer Infrastruktur stellen die Grundlage des SOC Austria Services dar. Durch universelle Schnittstellen sind wir in der Lage, alle relevanten Datenquellen einzubinden. Dies verschafft unseren Analysten die Möglichkeit, einen vollständigen Blick auf die Vorkommnisse und Bedrohungen zu bekommen und die richtigen Maßnahmen abzuleiten.

SOC_detect_Real-Time-Monitoring und Threat Detection in der IT-Umgebung

RESPOND

Security Incident Response

Wenn ein Angriff Ihrer Infrastruktur erkannt wird, gilt es:

  • das Ausmaß des Angriffs festzustellen,
  • den Angriff einzudämmen,
  • die genutzte Schwachstelle nachhaltig zu schließen sowie
  • die richtigen Maßnahmen zur Wiederherstellung der Funktionalität umzusetzen.
Mittels sofortiger, umfassender Maßnahmenpakete unserer SOC Analysten wissen Sie genau was zu tun ist.
SOC_respond_IT Security Incident Response_Hacker und Cyberthreats in die Flucht schlagen

PREDICT

Security Consulting

Die beste Sicherheit ist vorausschauende Sicherheit, d.h. Angriffsmöglichkeiten gar nicht erst entstehen zu lassen. Aus diesem Grund beraten wir Sie, welche Maßnahmen Sie langfristig umsetzen sollten, um die Eintrittswahrscheinlichkeit der Risiken so gering wie möglich zu halten.

SOC_predict_IT Security Consulting - Risikominimierung im IT-Netzwerk

Security messbar machen

Sicher = Sicher. Leider ist es nicht immer so einfach! Denn abhängig von diversen Faktoren (wie z.B. Branche, Arbeitsplatzgestaltung und Sensibilität Ihrer Daten) ist das notwendige Sicherheitsniveau jedes Unternehmens unterschiedlich hoch.

Das SOC Austria arbeitet daher mit individuellen Security-Scores. Ihrem aktuellen Security IST-Stand wird dabei einem für Ihr Unternehmen sinnvollen SOLL-Sicherheitsniveau gegenübergestellt. So verfolgen Sie die messbare Steigerung Ihrer Sicherheit vom IST- zu einem sinnvollen SOLL-Zustand.
datacenter

Services des SOC

vergleich_web

SOC as a Service oder Do-it-yourself?

Nach Einsendung des Formulars erhalten Sie binnen eines Werktages Ihre persönliche SOC TCO Vergleichsrechnung per E-Mail. Bitte beachten Sie, dass jegliches Ergebnis eine unverbindliche Schätzung auf Basis Ihrer Angaben und Durchschnittswerten darstellt. Eine exakte Kalkulation kann nur mittels Consulting bzw. POC erfolgen.

Vorteile

Proof of Concept –
Ihr eigener Testsatellit

Starten Sie Ihre Reise mit einem 3-monatigen Proof of Concept und lassen Sie sich von den Ergebnissen überzeugen.

proof_web
Ihr Ticket steht für Sie bereit!

Referenzen

Referenz Würth

Würth: Höchste Sicherheit mit ACP Security Operations Center Services

Mit den Services aus dem ACP Security Operations Center werden die ITSysteme von Würth fortlaufend und proaktiv überwacht. Die laufende Unterstützung durch die ACP Spezialistinnen und Spezialisten sorgt damit nicht nur für höchste Sicherheit, sondern durch ihre Empfehlungen auch für eine moderne, zuverlässige IT.

Erfahren Sie mehr →

"Der Einsatz von ACTAS hat unsere Sichtweise auf IT-Security nachhaltig verändert und zählt zu den besten Entscheidungen, die wir für unser Unternehmen treffen konnten."

Dieter Bruch
IT-Leiter Würth

--------------------------------------

"Neben der Kosteneffizienz der Lösung war es auch die wiederum sehr gute Zusammenarbeit mit ACP, die dieses Projekt erfolgreich gemacht haben."

Ing. Oliver Vavtar
Teamleiter Network Services SOS Kinderdorf International

SOS Kinderdorf

SOS Kinderdorf International: Neue Security-Lösung

Die Organisation SOS-Kinderdorf International erhöht ihre Sicherheitsstandards mit einer verhaltensbasierten Security-Lösung. ACP unterstützt und betreut die Organisation bei der reibungslosen Umsetzung.

Erfahren Sie mehr →

FAQ