Kontakt

Umfassender Datenschutz in der Cloud

Grischa Petritsch
27.06.22 15:57

Laut dem Cyber Threat Report 2022 von SonicWall sind Cyberattacken gegenüber Unternehmen im vergangenen Jahr gestiegen. Beispielsweise haben die gemeldeten Ransomware-Angriffe weltweit um 105 Prozent zugenommen. Vor allem die Cloud ist in das Visier der Hacker geraten und ein Ende dieses Trends ist nicht in Sicht. Wir möchten Ihnen erklären, wie wichtig es ist, eine effiziente und zuverlässige Sicherheitsstrategie für das Management von sensiblen und geschäftskritischen Daten in Multi-Cloud-Umgebungen zu etablieren.

Inhalt

Anfällige und komplexe IT-Infrastrukturen
Schutz durch autonome und Cloud-optimierte Lösungen
Cloud-Scale-Technologie zur Datensicherung
Ransomware-Resilienz durch integriertes Malware-Scanning
Fazit

 

Anfällige und komplexe IT-Infrastrukturen

Im Zuge der weltweiten digitalen Transformation ist die Cloud für zahlreiche Prozesse im Unternehmen immer wichtiger geworden. Gleichzeitig stellt sie aber auch eine gerne von Hackern ausgenutzte Schwachstelle dar. Im Fokus dieser Angriffe stehen häufig geschäftskritische Daten, deren Verlust Firmen besonders hart trifft.

Attacken auf die Cloud sind oft erfolgreich, da viele Unternehmen eine unübersichtliche IT-Landschaft mit Silo-Lösungen im Einsatz haben. Diese Infrastrukturen erhöhen auf Dauer die Kosten und den Verwaltungsaufwand. IT-Abteilungen benötigen daher eine Möglichkeit, um die Angriffsfläche ihres Unternehmens in der Cloud langfristig zu reduzieren. Ratsam sind daher Lösungen, die sich selbstständig an die zunehmend komplexen Anforderungen anpassen und somit die Arbeit des IT-Teams erleichtern.

businessman hand show 3d cloud icon with padlock as Internet security online business concept-3

 

 

Schutz durch autonome und Cloud-optimierte Lösungen

Wenn Daten in die Cloud verlagert werden, ist ein Überblick über die IT-Architektur für Unternehmen wichtig. Denn oftmals werden hybride Infrastrukturen mit Abhängigkeiten zwischen den Plattformen eingesetzt. IT-Teams müssen den Datenbestand kontinuierlich überwachen, um bei Anomalien rechtzeitig eingreifen zu können. Durch eine automatisierte Datenverwaltung lassen sich jedoch unterschiedliche Workloads und Daten effizient und sicher managen.

Im Idealfall ist die Lösung skalierbar, für die Cloud optimiert und verwaltet die Daten auf der Grundlage von Web-Scale- und Automatisierungstechnologien. Mithilfe von containerisierten, programmierbaren und KI-gestützten Microservices-Architekturen lässt sich ein autonomer und einheitlicher Dienst für die Datenverwaltung in der Cloud bereitstellen.
.

 

 

Cloud-Scale-Technologie zur Datensicherung

ACP arbeitet eng mit Veritas Technologies zusammen und vertreibt deren Lösungen für Datenhochverfügbarkeit, Backups und Recovery in Österreich. Beim Thema Datensicherung empfiehlt ACP NetBackup 10, damit alle Informationen in Multi-Cloud-Umgebungen umfassend geschützt sind. Durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz und Hyper-Automatisierung ist NetBackup 10 besonders für komplexe IT-Landschaften mit unterschiedlichen Cloud-Umgebungen geeignet. Dank erweitertem Multi-Cloud-Speicher- und Funktionen für Orchestrated-Tiering erzielt die Lösung eine niedrige TCO (Total Cost of Ownership). Und mithilfe der umfassenden Unterstützung von Amazon Web Services und Microsoft Azure lassen sich die Kosten für Backup-Speicher um bis zu 95 Prozent senken. Außerdem verfügt die Lösung über vereinfachte, automatisierte Abläufe und arbeitet damit überaus effizient.

 

 

Ransomware-Resilienz durch integriertes Malware-Scanning

Das einfachste Beispiel ist die globale Suche: Statt Abfragen nacheinander in SAP, Salesforce und Microsoft 365 abzusetzen, ermöglicht die Citrix Workspace App, mit nur einer Suche alle vorgegebenen Applikationen und Data Center zu durchforsten. Aber auch Single Sign-on, also die Nutzung verschiedener Anwendungen und Datenressourcen mit einer einmaligen Anmeldung, wird durch Citrix unterstützt und vereinfacht so den Arbeitsalltag der Anwender*innen.

Einen großen Effizienzfortschritt bietet darüber hinaus das Dashboard, das den zentralen Dreh- und Angelpunkt der unterschiedlichen Arbeitsabläufe darstellt. Schneller Zugriff auf die relevanten Anwendungen oder Funktionen, eine Anzeige der zuletzt verwendeten Apps und Dateien, Assistenzfunktionen und vieles mehr stehen zur Verfügung, um Anwender*innen bestmöglich bei ihren Tätigkeiten zu unterstützen.

Citrix Content Collaboration erweitert schließlich die Möglichkeiten für die virtuelle Zusammenarbeit. Mit der Lösung lassen sich Dokumente sicher mit anderen Kontakten teilen und komplette Workflows ganz einfach digitalisieren. Anwender*innen können dabei intuitive Funktionen nutzen, um Inhalte gemeinsam zu bearbeiten, Freigaben einzuholen und Dokumente elektronisch zu signieren.

 

 

 

Fazit 

In den letzten Jahren ist die Cloud für viele Unternehmen unverzichtbar geworden. Sie bietet ein Höchstmaß an Flexibilität und Leistung, ermöglicht die zeitsparende Optimierung von Prozessen und hilft gleichzeitig beim Reduzieren von Kosten. Gerade auch bei Hybrid-Konzepten ist es aber wichtig, für bestmögliche Datenverfügbarkeit sowie sichere Backups und Recovery zu sorgen. Moderne, KI-basierte Cloud-Scale-Technologien, integriertes Malware-Scanning und Collaboration-Lösungen helfen dabei, mit diesen Anforderungen Schritt zu halten.

Sie möchten mehr zu diesem Thema erfahren?
Unsere Expert*innen helfen Ihnen gerne weiter. 
Kontaktieren Sie uns

ACP_Veritas_Whitepaper_NetBackup_cover

Whitepaper: ACP setzt mit Veritas NetBackup 10 auf KI, Multicloud und Kubernetes

 

Zum Whitepaper

Updates for innovators: Abonnieren Sie unseren Blog.