Kontakt

SD-WAN als Schlüssel zur Hybrid IT

Daniel Miedler
21.04.20 14:35

Heutzutage ist die Nutzung von Cloud-Diensten aus dem Alltag vieler Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Dies betrifft sowohl IaaS (Infrastructure as a Service) und PaaS (Platform as a Service), wie Microsoft Azure, als auch SaaS (Software as a Service), wie zum Beispiel Office 365, Salesforce oder Dropbox. Aus diesem Grund rücken auch die Anbindungen aller Unternehmensstandorte immer mehr in den Fokus der IT Infrastrukturplanung.

Inhalt

Nachteile bisheriger Strukturen
Wandel zur Hybrid IT
SD-WAN als Schlüsselfaktor hybrider Strukturen
Wie sicher ist SD-WAN?
Fazit

 

Früher war NICHT alles besser!

Bisherige Infrastrukturen wurden oftmals so aufgebaut, dass die Außenstellen an die Zentrale, in welcher sich meist auch das Rechenzentrum befand, angebunden wurden. Jeglicher Netzwerktraffic wurde über diese Zentrale gesendet und dort entweder zu den Serversystemen oder ins Internet geleitet.

Dieses Setup ermöglichte es die Sicherheitssysteme wie Firewalls, IPS, Web Security Gateways und weitere Lösungen in den Zentralen zu nutzen, brachte gleichzeitig aber erhebliche Nachteile mit sich.

Einer der spürbarsten Nachteile waren die Performance und die User Experience. Nehmen wir zum Beispiel ein Unternehmen mit zentralem Sitz in Wien und einem weiteren Standort in Marseille, Frankreich. Wollte nun ein User in Marseille eine einfache Google Abfrage ausführen, so wurde der Traffic nach Wien geroutet und dort abgearbeitet. Dies brachte eine höhere Latenz mit sich, aber auch eine Standard Google Seite auf Deutsch statt auf Französisch.

Einer der messbarsten Nachteile waren die Kosten für die Leitungen. Da viele Unternehmen ohne die Verfügbarkeit zentraler Dienste nicht mehr funktionieren, wurde viel Geld in überregionale (MPLS) Leitungen investiert. Bei der Datenübertragung wurde aber oftmals nicht unterschieden, wie unternehmenskritisch die betreffenden Daten sind, was zu einer suboptimalen Nutzung dieser MPLS Leitungen führte.

 

 


Innovation als Wegbereiter

Der Wandel weg von diesen zentralen Rechenzentren, hin zur Hybrid IT, also zur Nutzung von Cloud-Diensten in Kombination mit zentralen Services aus den on-premises Rechenzentren, hat viele der vorher beschriebenen Probleme gelöst. Durch die globale Verfügbarkeit der Cloud Dienstleister und Ihrer Services wurden die früher zentral gehosteten Applikationen näher zu den Nutzern gebracht. Es ist daher nicht nur sinnvoll, sondern auch notwendig, diese lokal verfügbar zu machen.

Hybrid IT kombiniert Private Clouds und Public Clouds

 


SD-WAN als Schlüssel zur Hybrid IT

Um die Hybrid IT Szenarien optimal nutzen zu können brauchte es auch im Netzwerk eine Neuausrichtung und diese kennen wir unter dem Begriff SD-WAN. Ein Wide Area Network, das je nach Art des Netzwerktraffics dynamisch entscheidet

  • über welchen Weg,
  • mit welcher Absicherung und
  • mit welcher Priorisierung die Daten an Ihr Ziel gelangen.

Eine Technologie, welche es ermöglicht, Redundanzen nicht nur zur Ausfallsvermeidung zu nutzen, sondern die bisher ungenutzte Bandbreite optimal zu verwenden. Durch die Nutzung von SD-WAN können nun auch die Cloud-Dienste von Anbietern wie Microsoft, Amazon und anderen in die Netzwerk Infrastruktur eingebunden werden. Sie sind vollständig integriert und dies steigert die Qualität, welche beim Endanwender ankommt. 

 

Ist so viel Dynamik auch sicher? Ja!

Durch die Wahl einer sicheren SD-WAN Lösung, kann in den Außenstellen das Internet direkt und ohne Umweg in die Zentrale genutzt werden, ohne dabei Abstriche bei der Sicherheit machen zu müssen.

Durch die Nutzung eines zentralen Managements kann auch dafür gesorgt werden, gleichartige Regeln für alle Standorte zu erstellen und zu nutzen, sowie über eine zentrale Analyse sofort zu sehen, wenn ein Eingriff notwendig sein sollte.

SDWAN - optimale Sicherheit für hybride IT Strukturen

 

Fazit

SD-WAN wird im Bereich Hybrid-IT der neue Goldstandard für Netzwerk- und Security-Lösungen, denn nur mit der richtigen Anbindung und Absicherung lassen sich die Vorteile der Hybriden IT Umgebungen optimal nutzen. Wie Ihre Netzwerkumgebung aufgestellt ist und wo Sie Verbesserungspotenziale nutzen können, zeigt Ihnen ein SD-WAN Assessment.

SDWAN für Ihr Netzwerk

Sie möchten den Mehrwert von SD-WAN für Ihr  Netzwerk evaluieren?

ACP führt gerne Ihr persönliches, auf führender Fortinet Technologie basierendes Assessment durch, um das Potenzial einer SD-WAN Lösung für Ihr Netzwerk zu evaluieren.

SD-WAN ASSESSMENT ANFRAGEN

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Stories auf Hybrid-IT

Updates for innovators: Abonnieren Sie unseren Blog.