Kontakt

Wichtige Trends in der Datensicherheit

Grischa Petritsch
Juni 27, 2022

Während die Digitalisierung 2021 in Unternehmen weiter vorangetrieben wurde, konnte die Datensicherheit oft nicht mit den damit einher gehenden Entwicklungen Schritt halten. Quorum zeigt die wichtigsten Trends auf.


Aufgrund der Corona-Pandemie haben die Unternehmen die Digitalisierung ihrer Arbeitsprozesse weiter vorangetrieben. Das hat vielerorts zu großen Lücken in der IT-Sicherheitsstruktur geführt. Diese Schwachstellen haben schwerwiegende Folgen, wie eine im September 2021 veröffentlichte Studie von Veritas Technologies, führender Anbieter von Multi-Cloud-Datenmanagement-Lösungen, zeigt. Demnach müssen Unternehmen mit dem erhöhten Risiko rechnen, einem Ransomware-Angriff zum Opfer zu fallen oder Datenverluste durch Anwenderfehler zu erleiden. Zudem werden Compliance-Verstöße härter bestraft. Die EU sprach im 3. Quartal des vergangenen Jahres fast 20-mal so hohe Strafen für DSGVO-Vergehen aus, wie in den beiden vorherigen Quartalen. Aber wie können sich Unternehmen besser vor Datenverlusten und Compliance-Verstößen schützen? Wir möchten Ihnen ein paar wichtige Entwicklungen auflisten:

Inhalt

Eine einheitliche Compliance-Strategie wird immer wichtiger
Intelligente Informationen gewinnen an Dynamik
Steigender Einsatz von Container-Anwendungen
Fazit

 

Eine einheitliche Compliance-Strategie wird immer wichtiger

Durch die fortschreitende digitale Transformation und die Zunahme hybrider Arbeitsformen verteilen sich Daten heute über eine Vielzahl verschiedener Messaging- und Kollaboration-Tools. Auch die Zahl der Lösungen, mit denen diese erfasst, archiviert und gesichtet werden, ist deutlich gewachsen. Dies erschwert die Einhaltung von Compliance-Richtlinien. Über eine konsolidierte und integrierte Plattform können Unternehmen ihre Daten effizienter verarbeiten und sich besser vor Compliance-Verstößen und Bußgeldern schützen. Denn eine solche Plattform vereinfacht die Konfiguration, Verwaltung und Überwachung der Cloud-Ressourcen und erleichtert damit die Einhaltung regulatorischer Vorgaben.

Microsoft Hybrid Cloud Compliance

 

 

Intelligente Informationen gewinnen an Dynamik

Mit der Umstellung auf hybride Arbeitsformen verzeichnen Unternehmen massiv steigende Datenmengen, die aus einer Vielzahl unterschiedlicher Quellen generiert werden. Entscheidend ist daher, die Informationen schnellstmöglich zu erfassen, zu archivieren und zu analysieren. Bei einem großen Teil handelt es sich jedoch um sogenannte Dark Data. Das bedeutet, dass ihr Inhalt und somit auch ihr Wert unbekannt sind. Dem Veritas Vulnerability Lag Report zufolge handelt es sich im Schnitt bei mehr als 30 Prozent der in einem Unternehmen gespeicherten Daten um Dark Data. Wichtig ist deshalb, dass Unternehmen Informationen mithilfe von KI-basierten Technologien und speziellen Richtlinien klassifizieren, um zu definieren, welche Inhalte tatsächlich erfasst und analysiert werden müssen. Dadurch können sie erhebliche Einsparungen erzielen.

 

 

Steigender Einsatz von Container-Anwendungen

In Produktionsumgebungen kommen verstärkt Kubernetes oder Container-Anwendungen zum Einsatz. Grund ist die zunehmende Verlagerung von Applikationen in die Cloud. Mit vielen unterschiedlichen Anwendungen und großen IT-Infrastrukturen können Unternehmen von der Skalierbarkeit und Elastizität der Cloud profitieren und dadurch Kosten einsparen. Zudem lassen sich wichtige Dateien über ein Backup-Raster vor Datenverlusten durch Anwenderfehler und Ransomware-Angriffe schützen. Quorum unterstützt seine Kunden dabei über die hochautomatisierte Plattform "NetBackup" von Veritas. Sie integriert sowohl Legacy-Systeme als auch virtuelle Umgebungen für die meisten Workloads auf dem Markt– onsite sowie in der Cloud.

 

 

Fazit

Die Möglichkeit zur Verknüpfung von Daten unterschiedlichster Quellen eröffnet Unternehmen in Verbindung mit der Cloud enorme Potenziale zur Optimierung erfolgsfördernder Prozesse.  Potenziale, die sich jedoch jedoch nur dann zufriedenstellend ausschöpfen lassen, wenn Daten und Tools effizient verwaltet werden können und auch die Themen Security und Compliance nicht zu kurz kommen. Automatisierten Plattformen wie "NetBackup" geben IT-Teams genau jene Werkzeuge in die Hand, die sie zum lösen dieser Herausforderungen benötigen. 

Sie möchten mehr zu diesem Thema erfahren?
Unsere Expert*innen helfen Ihnen gerne weiter.   

Die Backup-Lösung für Multi-Cloud-Umgebungen

Kontaktieren Sie uns

ACP_Veritas_Whitepaper_NetBackup_cover

Whitepaper: ACP setzt mit Veritas NetBackup 10 auf KI, Multicloud und Kubernetes

zum Whitepaper

Updates for innovators: Abonnieren Sie unseren Blog.