Kontakt

Agile, verfügbare und schnelle IT-Umgebungen mit HPE Infosight

Christian Nagel
10.06.20 17:37

Die langwierige Suche nach der Ursache eines Problems in einer hybriden IT-Umgebung kosten Sie viel wertvolle Zeit. Mit HPE InfoSight, welches sowohl für Ihre Server als auch für Ihre gesamt IT-Infrastruktur eingesetzt werden kann, gehört dies der Vergangenheit an. Denn HPE InfoSight erfasst und analysiert jede Sekunde Daten von mehr als 100.000 HPE-Systemen weltweit. Die daraus gewonnenen Informationen dienen dazu, dass Systeme mit HPE InfoSight intelligenter und eigenständiger sind. Rund 86 % aller Kundenprobleme werden automatisch prognostiziert und automatisch behoben.

Inhalt

Das bietet HPE Infosight
Was Ihnen HPE Infosight bringt
Funktionsweise
Fazit

 

Intelligente, transparente Empfehlungen für Ihre Infrastruktur durch HPE InfoSight

  • Intelligente Infrastruktur
    Die Sensordaten von mehr als 100.000 mit HPE InfoSight verbundenen Systemen sorgen dafür, dass nicht nur weniger Support-Fälle auftreten, sondern Probleme auch wesentlich schneller gelöst werden. Auch die Verfügbarkeit und die Leistung Ihrer Anwendungen werden dadurch immer besser.

  • Unkomplizierte Prozesse
    Neben VM- und datenorientierten Analysen sowie Empfehlungen zur Optimierung von Leistung / Workload-Verteilung sorgt auch ein vereinfachtes Lifecycle-Management für eine umfassende Transparenz.

  • Neues Support-Erlebnis
    Profitieren Sie von einem einzigartigem Support-Erlebnis. HPE InfoSight schützt Ihre Anwendungen und kann Probleme vorhersagen. Bevor Sie merken, dass überhaupt ein Fehler oder Problem vorliegt, werden diese von HPE InfoSight verhindert und behoben.

Infosight erzeugt für Sie keine Zusatzkosten! Damit sich dann bei HPE auch jemand um die generierten Tickets kümmert, ist natürlich ein aktiver Wartungsvertrag für das entsprechende System erforderlich.

Vorteile durch HPE InfoSight

 


Ihre Vorteile bei HPE InfoSight und KI-gestützten Prozessen

  • Infrastruktur-Management leicht gemacht
    HPE InfoSight sorgt dafür, dass Sie bei der Verwaltung Ihrer IT-Infrastruktur und zur Entscheidungsfindung auf Fakten statt Mutmaßungen zurückgreifen können. Sie erhalten transparente Vorschläge zur Verbesserung der Leistung, Optimierung der Ressourcen und zur Planung für die Zukunft. Alle Informationen werden einfach und unkompliziert über das Cloud-basierte Portal zur Verfügung gestellt.

  • Konsolidierte Ansicht aller IT-Ressourcen
    Das Webportal von HPE InfoSight liefert als Cloud-basierte Anwendung eine Verwaltungsoberfläche für Ihre gesamte IT-Infrastruktur. Egal ob Sie Ihre IT regional an einem Standort oder international an mehreren Standorten betreiben. Dank der vollständigen Integration im HPE Portfolio, welches Server, Datenspeicher und integrierte Systeme umfasst, profitieren schon jetzt viele Kunden von HPE InfoSight.

  • Alles im Blick – vom Storage bis zur virtuellen Maschine
    HPE InfoSight ist ein System, welches von der Vergangenheit auf die Zukunft schließt. Sie profitieren von detaillierten Prognosen, basierend auf bisher analysierten Daten. HPE InfoSight bietet Ihnen eine zentrale Informationsquelle für Ihre gesamte IT-Infrastruktur. Durch Full-Stack-Analysen können auch in komplexen virtualisierten Umgebungen Leistungsprobleme zwischen Datenspeicher und VMs ohne großen Aufwand lokalisiert werden.

  • Bessere Ressourcen-Nutzung
    HPE InfoSight erspart Ihnen viel Zeit bei manuellen Optimierungen und trägt zur Automatisierung bei. Aufgrund permanenter Analysen erhalten Sie Optimierungsvorschläge und Empfehlungen für Probleme, mit denen Sie noch gar nicht gerechnet hatten. Und das alles unabhängig von Ihren Workloads. Sie profitieren dadurch nicht nur von einer möglichst effizienten Ressourcen-Nutzung, sondern auch von einer optimalen Leistung Ihrer IT-Infrastruktur. HPE InfoSight bietet aber auch noch mehr. So werden zum Beispiel durch What-If-Simulationen bei Shared Storage Überkapazitäten verhindert.

  • Einfaches Management
    Ein weiterer Vorteil von HPE InfoSight ist das vereinfachte Management des Infrastrukturlebenszyklus. Von der Planung bis zur Erweiterung bedeutet das für Sie, dass Sie bares Geld sparen. Denn ein Speicher-Ressourcen-Planer kann mithilfe der Simulation von What-If-Szenarien die exakte Größe der neuen Infrastruktur berechnen. Auch der Leistungs-, Kapazitäts- und Bandbreitenbedarf wird bei spezifischen Upgrades ganz genau prognostiziert, sodass böse Überraschungen ausgeschlossen sind.

 

So funktioniert HPE InfoSight

  1. Beobachten
    Alle Systeme in einer installierten Basis werden gleichzeitig überwacht. Dadurch kann die KI ein stationäres Verständnis Ihrer idealen IT-Infrastruktur (Workloads und Anwendungen) entwickeln.

  2. Lernen
    Die umfassende Vernetzung aller Sensoren der HPE InfoSight-Systeme schafft eine solide Datengrundlage, auf die jedes angeschlossene System zurückgreifen kann.

  3. Prognostizieren
    Die KI von HPE InfoSight lernt mit jedem Problem dazu. Sowohl aus vergangenen als auch aus neu entdeckten Problemen. Anhand von Pattern-Matching-Algorithmen wird festgestellt, ob ein anderes System in der installierten Basis anfällig ist. Weiterhin kann HPE InfoSight die Anwendungsperformance modellieren und natürlich auch auf neue Infrastrukturen abgestimmt werden – basierend auf historischen Konfigurationen und Workload-Mustern.

  4. Empfehlen
    Empfehlungen zur Verbesserung und Sicherstellung der optimalen IT-Infrastruktur werden auf der Basis von Predictive Analytics ermittelt. Sie erhalten operative Systementscheidungen, die Ihre IT entlasten. Statt Vermutungen können Sie nun auf Fakten in der Verwaltung Ihrer Infrastruktur zurückgreifen.

  5. Umsetzen
    Essenziell ist das vorhandene Vertrauen zwischen Infrastruktur und Künstlicher Intelligenz. Dadurch können Empfehlungen automatisiert umgesetzt werden. Sollte in Ausnahmefällen keine Automatisierung zur Verfügung stehen, können Sie sich auf individuelle Empfehlungen durch automatisierte Support-Fälle verlassen.

Screenshots zu InfoSight

3 4 5 6 7

 

 

Fazit

HPE InfoSight und das damit verbundene Wissen ist jederzeit für jeden Nutzer weltweit verfügbar. Dadurch werden Engpässe vorausgesehen und beseitigt, bevor diese sich in Ihrem Unternehmen auswirken können. Auch komplexe und einzigartige Probleme in Ihrer Infrastruktur werden dank maschinellem Lernen vorhergesagt, was Ihnen nicht nur erheblich viel Zeit und Ressourcen spart, sondern sich auch dementsprechend finanziell positiv auswirkt.

Updates for innovators: Abonnieren Sie unseren Blog.