DIE HERAUSFORDERUNG

Für bestimmte Unternehmen, Organisationen und Branchen gelten besonders hohe Anforderungen hinsichtlich Compliance, IT-Sicherheit und Datenschutz (DSGVO). Hierfür kommen meist branchenübliche Applikationen zur Anwendung, die von externen Dienstleistern betreut werden. Häufig ist der künftige Bedarf an Kapazitäten nur schwer abschätzbar.

 

usecases-rz_usecases-rz_lawyers

DIE LÖSUNG

Mit der neuen IT-Struktur, welche die Möglichkeiten von Azure Stack und die Leistungsfähigkeit der ACP Rechenzentren nutzt, werden eine ganzen Reihe an Vorteilen lukriert, insbesondere in den Bereichen Sicherheit, Betrieb, Investition und Betriebskosten.

Datenschutz und Compliance-Regelungen werden den hohen, branchenspezifischen Anforderungen selbstverständlich gerecht. Die DSGVO-konforme Lösung mit Datenhaltung in den österreichischen ACP Rechenzentren bringt durch die nunmehrige Obsoleszenz neuer Hard- und Software außerdem eine deutliche Senkung von Investitionskosten mit sich. Dank eines flexibel skalierbaren Pay-what-you-use-Prinzips profitiert das Unternehmen von den Kostenvorteilen auch in künftigen Wachstumsphasen.


Der unkomplizierte Betrieb und die höchstmögliche Sicherheit, sowohl bei der Bereitstellung von Daten als auch bei der Verwaltung der Systeme, vereinfacht die gesamte IT-Landschaft des Unternehmens. Darüber hinaus stehen ihm die Experten von ACP jederzeit mit ihrem Know-how zur Seite.