Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
 
 
 

Kontakt

Sie möchten mehr zu unseren ACP Security Awareness Trainings erfahren?

Dann wenden Sie sich bitte an:

security-ao@acp.at

Security Awareness E-Learning

Fragen und Antworten

 

Gibt es einen Demo-Zugang?
Ja. Wir richten für Sie einen Demo-Zugang ein, der Ihnen einen Einblick in Inhalte und Ablauf unseres Security Awareness Trainings bietet. Für die Einrichtung Ihres Demo-Zugangs wenden Sie sich bitte an security-ao@acp.at
 

  

Welche Lerninhalte werden konkret vermittelt?
Das Training besteht aus vier Modulen, die folgende Inhalte umfassen:

Modul 1

  • Einleitung und Darlegung der Wichtigkeit des Faktors „Mensch“ in der Gesamtbetrachtung von Informationssicherheit
  • Aktuelle Gefahren und Begriffsdefinition

 Modul 2

  • Vorstellung des Angriffsszenarios (Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk über eine Person)
  • Social Engineering (Erklärung und Paxisbeispiele)
  • Gefälschte E-Mails (Erklärung und Live-Demonstration)
  • Maßnahmen gegen gefälschte E-Mails aus Sicht des Endanwenders

Modul 3

  • Gefälschte Webseiten (Erklärung und Live Demonstration)
  • Maßnahmen gegen gefälschte Webseiten aus Sicht des Endanwenders

Modul 4

  • Passwort Cracking (Erklärung und Live-Demonstration)
  • Umgang mit Passwörtern
  • Erstellung geeigneter Passwörter
  • Klassifizierung von Passwörtern
  • Allgemeine Hinweise betreffend aktueller Sicherheitsmaßnahmen 

 

Können für neue Mitarbeiter auch einzelne Zugänge erworben werden?

Ja. Wenn das Training für Ihr Unternehmen eingerichtet ist, können jederzeit Zugänge für neue Mitarbeiter nachgekauft werden. Der Preis berechnet sich nach der Staffel „Preis pro User“ je Bestellung, unabhängig von der Erstbestellung.
 
Beispiel:
Die Kosten für 3 neue Mitarbeiter á 14,49 EUR belaufen sich auf insgesamt 43,47 EUR.

  

Welchen Zeitaufwand beansprucht das Training?
Das Training besteht aus vier Modulen. Pro Modul sollte für den User ein Zeitaufwand von 5 – 15 Minuten eingeplant werden. Die Gesamtdauer des Trainings beläuft sich auf ca. 40 Minuten.

 

Wie gestaltet sich ein „Rollout-Prozess“ (Stichwort: Projektmanagement)?

  • Wir benötigen eine Excel-Liste mit folgenden Informationen zu den Teilnehmern: Name, E-Mail-Adresse sowie eine Angabe zu den Spracheinstellungen der Menüführung (Deutsch oder Englisch).
  • Sie informieren Ihre Mitarbeiter über das geplante Training und kündigen die Zusendung der Zugangsdaten an (Link per E-Mail).
  • Ab Erhalt der Zugangsdaten steht der Zugang zum Training Ihren Mitarbeitern 30 Tage lang zur Verfügung. Jeder Mitarbeiter erhält nach Abschluss aller vier Module ein Zertifikat.
  • Mitarbeiter, die das Trainung noch nicht absolviert haben, erhalten 15 bzw. 5 Tage vor Ablauf der 30-tägigen Frist eine Erinnerung per E-Mail.
  • 15 Tage nach Beginn des Trainings erhalten Sie einen Zwischenbericht übermittelt.
  • Als Nachweis, dass all Ihre Mitarbeiter das Training absolviert haben, erhalten Sie am Ende des Trainings einen Abschlussbericht. Dieser Bericht kann auch für Audits genutzt werden.

 

Welche Sprachen unterstützt das Trainingspaket?
Das Training ist auf Deutsch und Englisch verfügbar. Der User kann frei wählen, mit welcher Version er arbeiten möchte und dies auch nach Belieben jederzeit ändern. Lediglich die Menüsprache wird im Vorfeld für jeden Anwender individuell festgelegt (Deutsch oder Englisch) und kann nachträglich nicht mehr geändert werden.

 

Sind die Trainings auch in weiteren Sprachen erhältlich?
Derzeit werden außer Deutsch und Englisch keine anderen Sprachen unterstützt.

 
Läuft das Hosting über ACP?
Die gesamte Lernplattforum wird von unserer Partnerfirma Microtraining bereitgestellt.
 
Ist eine Adaption der Lerninhalte (Customizing) möglich?
Nein. Bei diesem Training sind keine Änderungen möglich. Wenn Sie die Plattform der Firma Microtraining für interne Trainings nutzen möchten, nennen wir Ihnen gerne einen Ansprechpartner. Kontaktieren Sie uns dazu einfach unter security-ao@acp.at.  

FAQ - E-Learning