Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
 
 
 
© ACP

Mobile Geschäftsprozesse clever nutzen – Praxisbeispiel

EMMvon Baumgartner Bernhardam 20.07.2016
​In einem unserer letzten Blogbeiträge habe ich Ihnen die Vorzüge von apiOmat vorgestellt. Am konkreten Beispiel unserer Managed Service App  möchte ich nun darlegen, wie ACP die Transformation der eigenen Prozesse in die mobile Welt mit apiOmat vornimmt.
 
Die ACP Managed Service App umfasst in seiner ersten Version folgende Features für Kunden:
 
  • Health Status-Abfrage von eigenen Systemen
  • Übersicht über offene Tickets
  • Lesen von Newsfeeds
  • Kontaktaufnahme mit ACP Ansprechpartnern

 

Herausforderungen

Im Rahmen der Umsetzung mussten wir uns folgenden großen Herausforderungen stellen: 

  • Anbindung von vier verschiedenen Bestandssystemen.
  • Sicherstellung, dass die Öffnung der Bestandssysteme nach Außen unter Berücksichtigung aller sicherheitsrelevanten Faktoren erfolgt.
  • Bereitstellung der Lösung als native Apps für Android und iOS.
  • Hoher Zeitdruck, da der Fertigstellungstermin vor Umsetzungsstart bereits feststand.

 

Die Lösung basierend auf apiOmat

In nachfolgender Abbildung ist die Architektur der ACP Managed Service App dargestellt. Zentraler Bestandteil dieser Lösung ist apiOmat. Im linken Bereich der Abbildung werden die anzubindenden Bestandssysteme dargestellt. Auf der rechten Seite sind die Client-Plattformen zu sehen. Für jedes Bestandssystem wurde ein wiederverwendbares Integration-Modul  für den Zugriff entwickelt, die in den Integration Layer von apiOmat eingebunden wurden. Die Prozesse mit den Funktionen selbst wurden individuell entwickelt und als Prozess-Module1 in apiOmat eingebunden. Sie nutzen die Integration-Module für den Zugriff auf die Backends.

Der Zugriff auf die entwickelten Prozess-Module konnte nun als sogenanntes SDK in der jeweiligen Sprache der mobilen Zielplattform aus apiOmat heraus generiert werden. Auf der Client-Seite mussten wir uns also nur mehr um die Darstellung der Oberfläche kümmern.

Durchlaufzeit um fast 75 Prozent gesenkt
Durch apiOmat konnte die Durchlaufzeit um fast 75 Prozent gesenkt werden. Für diese enorme Reduktion der Time-to-market waren die folgenden Faktoren ausschlaggebend:
 
  • Wiederverwendbare Module für die Bestandssystem-Integration.
  • Generierte SDKs auf der Clientseite.
  • Parallelisierung der Entwicklung bei der Anbindung der Bestandssysteme und der Darstellung auf den Clientplattformen vom ersten Moment an.
  • Es existiert nur ein zentraler Punkt, der entsprechend abgesichert werden muss, um die sensiblen Daten der Bestandssysteme vor Angreifern zu schützen.

Nachdem feststand, welche Prozesse über die Managed Service App abgebildet werden sollten, konnten die für die Prozesse notwendigen Entitäten in apiOmat modelliert werden. Im Anschluss daran war es möglich, die Entwicklung der Anbindung der Bestandssysteme und die Umsetzung der Darstellung auf den Clientplattformen vollständig parallel erfolgen zu lassen. Auf der Clientseite konnten zudem die SDKs für den Zugriff generiert werden, die auch bereits alles rund um Offlinefähigkeit, Caching-Mechanismen, Push-Notifications uvm. abbilden. Und mit apiOmat gab es nur einen zentralen Punkt, der Daten aus den Bestandssystemen bezieht, der entsprechend abgesichert werden musste.
 
 
Fazit
Durch den Einsatz von apiOmat konnten wir alle eingangs erwähnten Herausforderungen erfolgreich innerhalb der vorgegebenen Zeit meistern. Dank der Architektur und dem Funktionsumfang von apiOmat konnte eine enorme Reduktion der Durchlaufzeit erzielt werden. Zudem wurde auch die reine Entwicklungszeit durch wiederverwendbare Module und generierte SDKs stark reduziert. Bestandssysteme konnten praktisch über den Integration Layer angebunden werden. Diese Anbindung der Bestandssysteme mit den hoch sensiblen Daten erfolgt von nur einem zentralen Punkt aus, für den schließlich noch entsprechende Sicherheitsvorkehrungen zu beachten waren.
 
--------------
1: Technisch betrachtet gibt es keinen Unterschied zwischen Integration- und Prozess-Modulen. Diese Begriffe werden hier nur der Verständlichkeit halber verwendet.

Beitrag anzeigen