Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

elitec setzt auf sorgenfreie IT-Services

 

 Bildquelle: (c) Andrey Popov - fotolia.com

 

elitec zählt zu den österreichweit führenden Anbietern von Elektro-Installationsprodukten und elektrischen Heizsystemen für den Elektro-Fachbetrieb. Das qualitativ hochwertige Produktportfolio umfasst Kabeltrag- und Unterflursysteme, Leitungsführungskanäle und elektrische Heizsysteme von Frostschutz bis hin zu Infrarot-Heizsystemen. Für sorgenfreie IT-Services setzt elitec auf ACP.

 
Die Herausforderung
Mit dem Wachstum des Unternehmens mit Standorten in Innsbruck, Wien, Graz, Klagenfurt und Linz benötigte elitec eine leistungsfähigere IT-Infrastruktur, um die laufenden Services optimal bereitstellen zu können und den Mitarbeitern größtmögliche Flexibilität zu bieten. Der physische Server sollte daher aufgerüstet und die virtuellen Server konsolidiert werden.

Neben den Verbesserungen in der Performance war aber auch die Ausfallsicherheit der IT-Systeme Ziel des Infrastruktur-Projektes. Zudem wollte elitec die Betreuung der IT an einen professionellen Partner übergeben. Im Zuge dessen plante elitec die Lizenzierung der gesamten Software auszulagern, um somit optimale, korrekte Lizenzierungsstände sowie Rechtssicherheit in allen Niederlassungen zu gewährleisten.

 

Die Lösung
ACP vergrößerte zunächst die Arbeitsspeicher der bestehenden Server und konsolidierte alle virtuellen Maschinen. Ein zusätzlicher Host in einem anderen Brandabschnitt in der Firmenzentrale in Innsbruck sorgt nun für Ausfallsicherheit und Datenreplikation. Das Backup erfolgt auf eine NAS.
Die Außenstandorte sind über zwei neue Terminalserver angebunden, die eine optimale IT-Versorgung gewährleisten. Die Sicherheit der Datentransfers übernehmen neue Firewalls und mit Antivirus ausgestattete Clients. Zuletzt wurde die Lizenzierung der Infrastruktur von ACP neu aufgesetzt. Die Betreuung der Server erfolgt über ACP Managed Services, der Client-Support über einen Stunden-Pool. 
 
Die Vorteile
Simon Geiler, Controller und IT-Verantwortlicher bei elitec: „Wir sind mit der neuen Lösung sehr zufrieden. Mit den Erneuerungen in unserer Infrastruktur verfügen wir über eine gesteigerte Performance auf allen Server-Systemen. Die laufende Betreuung der Server mit den ACP Managed Services garantiert uns außerdem, dass wir die hohen Standards unserer IT-Systeme langfristig weiterentwickeln können. Der Umzug auf die Terminalserver bietet uns größtmögliche Flexibilität, jeder Mitarbeiter kann nun von jedem unserer Arbeitsplätze in Österreich auf seinen gewohnten Desktop und seine Daten zugreifen. Der damit einhergehende, geringere Wartungsaufwand und Hardwareanspruch an die Client-PCs soll außerdem mittelfristig zu einem Rückgang der IT-Kosten führen. Auch unsere MitarbeiterInnen in ganz Österreich sind von der Neuerung begeistert.“

 

Download Referenz (PDF)

elitec setzt auf sorgenfreie IT-Services