Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Tourismusverband Saalbach Hinterglemm: Managed Services und IT-Nutzungskonzept

 

Bildquelle: (c) Wöckinger/ Saalbach Hinterglemm
 

Mit dem Zusammenschluss von Saalbach Hinterglemm, Saalfelden und Fieberbrunn betreut der Tourismusverband Saalbach Hinterglemm die Tourismusaktivitäten des größten Skigebiets Österreichs. ACP erneuerte die IT des Tourismusverbandes und sorgt mit Managed Services für einen reibungslosen IT-Betrieb.

 

Die Herausforderung
Anfang 2015 übersiedelte der Tourismusverband Saalbach Hinterglemm in ein neues Unternehmensgebäude. Im Mai folgte die Erneuerung der IT-Infrastruktur. Gemäß der Strategie des Unternehmens entschloss sich der Tourismusverband Hardware und Software über das ACP IT-Nutzungskonzept zu mieten und die gesamte IT von den ACP ExpertInnen betreuen zu lassen. Die IT-Infrastruktur sollte weiterhin in einem Serverraum vor Ort untergebracht werden, da der Tourismusverband einerseits über ein großes Marketingteam verfügt, das auf ressourcenintensive Anwendungen zur Bild-, Video- und Unterlagenproduktion zugreift, und andererseits die Buchungssysteme der Hotels direkt an den Tourismusverband angebunden sind.
 
Die Lösung
Um die benötigte Leistungsfähigkeit der IT-Infrastruktur zu gewährleisten, realisierte ACP eine hochperformante Serverlösung mit allen Diensten und Anwendungen. Mit dem ACP IT-Nutzungskonzept wird nicht nur die Hardware sondern auch die Software mitsamt den Lizenzen bereitgestellt. Die Client-Infrastruktur wurde einerseits mit Thin Clients und andererseits mit leistungsfähigen Workstations und Laptops für die MitarbeiterInnen, die auf ressourcenintensive Anwendungen zugreifen, umgesetzt. Zur Absicherung aller Daten und Informationen ist das lokale Backup-System zusätzlich an das ACP Rechenzentrum in Wien angebunden. Rund zwei Terabyte Daten werden durchschnittlich nach Wien geschickt und dort aufbewahrt. 
 
Die Vorteile
Wolfgang Breitfuß, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Saalbach Hinterglemm: „Die Anforderungen an unsere IT sind sehr komplex und könnten von einem einzelnen eigenen Mitarbeiter nicht umgesetzt werden. Managed Services von ACP sind daher für uns ideal.  In Kombination mit dem ACP IT-Nutzungskonzept verfügen wir über genau die Hard- und Software, die wir benötigen, um unseren Gästen leistungsfähige Services und besten Komfort zu bieten. Von zentraler Bedeutung war für uns zudem die Erweiterung unserer Backup-Lösung. Wir arbeiten sowohl mit hohen Datenmengen als auch mit sensiblen, persönlichen Informationen. Mit der Datenspiegelung ins ACP Rechenzentrum haben wir die Sicherheit unserer Daten stets im Griff.“
 

Tourismusverband Saalbach Hinterglemm: Managed Services und IT-Nutzungskonzept