Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Managed Services: ACP betreut Schmitz Cargobull

 

Bildquelle: © thomaslerchphoto – Fotolia.com
Mit einer Jahresproduktion von 45.113 Fahrzeugen und etwa 5.100 MitarbeiterInnen ist die Schmitz Cargobull AG Europas führender Hersteller von Sattelaufliegern und Anhängern. Schmitz Cargobull Austria beschäftigt in Wals- Siezenheim 45 MitarbeiterInnen. Seit knapp zwei Jahren betreut ACP die lokale IT-Infrastruktur.

 

Die Herausforderung

Schmitz Cargobull Austria ist ein klassischer, mittelständischer Betrieb, der auf eine hochleistungsfähige und sichere IT-Infrastruktur angewiesen ist. Der Vertriebsstandort in Wals-Siezenheim, Salzburg, wird von ACP in allen IT-Belangen umfassend betreut und alle IT-Systeme vom ACP-Team gewartet. Die IT selbst zu verwalten, wäre nicht möglich, da das Unternehmen weder über personelle Ressourcen verfügt, noch das dafür nötige Know-how intern aufbauen könnte. Das individuell anpassbare Managed Services Angebot von ACP ist somit ideal. Schmitz Cargobull Austria nutzt die gesamte Bandbreite der ACP-Expertise und behält dennoch die IT lokal im Haus.

 

Die Lösung

Die IT-Infrastruktur von Schmitz Cargobull Austria befindet sich direkt am Unternehmensstandort und umfasst zwei Server und 15 Clients. Auf den Servern befinden sich die Produktionsprogramme sowie die Office Umgebung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. ACP hat den IT-Betrieb vor rund zwei Jahren komplett übernommen. Die Betreuung umfasst beispielsweise BMD- und Elba-Updates, die Drucker, die USV-Anlage und das WLAN. Aber auch neue IT-Lösungen zu konzeptionieren und umzusetzen, ist Teil der Aufgabe von ACP. So wird der Standort heuer bereits auf moderne IP-Telefonie umgestellt. Als nächstes soll die Umstellung auf Office 365 folgen.

 

Die Vorteile

Der Kunde ist mit der ACP Betreuung sehr zufrieden. Schmitz Cargobull Austria ist Teil eines international agierenden Produktionsunternehmens. Die IT-Anforderungen verbinden daher die Bedürfnisse eines klassischen mittelständischen Unternehmens mit denen eines großen internationalen Produktionsbetriebs. Durch das breit aufgestellte Knowhow der ACP Expertinnen und Experten können die Vorgaben von Schmitz Cargobull International optimal an die Unternehmensgröße des österreichischen Standorts angepasst und so eine hochleistungsfähige, sichere und lokale Infrastruktur gemäß den internationalen Standards gewährleistet werden.

 

Download Referenz (PDF)

Managed Services: ACP betreut Schmitz Cargobull