Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Modernste IT im Hotel GMACHL

Bildquelle: © Romantik Hotel GMACHL
Bereits seit 1334 besteht das heutige Romantik Hotel GMACHL★★★★S in Elixhausen bei Salzburg. Michaela Hirnböck-Gmachl führt zusammen mit Ehemann Fritz Hirnböck das traditionsreiche 4-Sterne-Superior Hotel bereits in der 23. Generation. Für reibungslose IT-Services unterstützt ACP den Hotelbetrieb mit Managed Services.
 

DIe Herausforderung

So gemütlich wie die Atmosphäre des Hotels, so modern ist auch dessen Ausstattung. Diese wurde im Laufe der Zeit komplett digitalisiert und läuft vom Babyphone bis hin zur Tiefgarage völlig elektronisch. Mit den Anforderungen eines digitalen Hotelbetriebs war die bestehende IT aber mittlerweile an ihre Grenzen gestoßen. Die IT-Systeme waren stark heterogen gewachsen und die Wartung der einzelnen Teilsysteme wie WLAN, Buchungssysteme, Schlüssel, Saunaheizung oder Schankanlage unübersichtlich geworden. Das Hotel wandte sich deshalb an ACP, um die IT auf den neuesten Stand der Technik zu bringen und im Rahmen von Managed Services die Serverlandschaft zu betreuen.

 

Die Lösung

Gemeinsam mit den ACP Experten entschloss sich das Hotel zur Gesamterneuerung. Die bestehenden Server waren veraltet. Daher setzte ACP zunächst eine neue IT-Landschaft mit physikalischen und virtuellen Servern für die Teilsysteme auf. Insgesamt befinden sich auf den zwei Servern nun 12 virtuelle Server, die das Servermanagement, Backup, die Installationen des Wellnessbereichs, die Saunaheizung, die Schankanlage, das Buchungssystem, die Babyphoneanlage, das Zimmerschlüsselsystem etc. beherbergen. Im Zuge des Server-Updates erneuerte ACP zudem die Client-Infrastruktur von Windows XP auf Windows 7. Für die Serverwartung steht ACP mit 24x7 IT-Services jederzeit zur Verfügung.

 

Die Vorteile

Speziell die Hotellerie arbeitet mit einer hohen Anzahl unterschiedlicher Software-Systeme. Umso wichtiger ist es, hier ein gut durchdachtes Konzept zur Realisierung der IT-Landschaft zu erstellen, um im Ernstfall rasch helfen zu können. Vor der Umstellung gab es immer wieder Probleme mit den jeweiligen Software-Anbietern, die nicht auf die Hotel-Server zugreifen konnten. Nun erhält jeder Anbieter einen Zugang zu seinem jeweiligen virtuellen Server und kann den Fehler direkt beheben. Ein großer Vorteil, wenn um 2.00 Uhr nachts plötzlich der Strom ausfällt und die Schankanlage lahmlegt. Mit den virtuellen Servern sind zudem Software-Updates in wenigen Minuten erledigt.

 

Download Referenz (PDF)

Modernste IT im Hotel GMACHL