Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Details

22.09.2016 08:30
​AEC Sky Loft (3. Stock AEC)
Ars-Electronica-Straße 1
4040 Linz

meet the experts | 22. September 2016 | Linz

​„meet the experts“ ist die informative Veranstaltungsreihe von cubido, einem Unternehmen der ACP Gruppe.

 

Basierend auf den Themen-Favoriten von cubido-Kunden aus Industrie und Wirtschaft hat der BI-Spezialist ein spannendes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt:
  • Neuerungen für Developer in SQL Server 2016,
  • eine Echtzeit-Analyse mit Power BI,
  • Einführung in die Logic Apps auf Azure,
  • Authentifizierungsmethoden bei Webanwendungen und
  • ein Überblick über Hochverfügbarkeitstools des SQL Server.

 

Treffen Sie unsere die Experten von cubido bei „meet the experts" und informieren Sie sich über die Neuerungen und Trends rund um diese Themen.

 

Programm

​8.30 Uhr ​Check-in und Business Breakfast

​9.00 Uhr

​SQL Server 2016 - Was gibt es Neues für Datenbankentwickler?

Die SQL Server Version 2016 stellt Datenbankentwickler vor eine große Herausforderung. Zahlreiche Erweiterungen sind während der Versionentwicklung in die Database Engine eingeflossen und hier gilt es nun, den Überblick zu wahren. In diesem Vortrag werden einige beispielhafte Konzepte vorgestellt, welche sich sehr einfach und schnell in den persönlichen Entwicklungsalltag einbinden lassen.
 
Sei es die Unterstützung bei der Installation einer SQL Server Instanz, Erweiterungen der T-SQL Sprache mit Unterstützung von Historisierung und nativem JSON Support, sicherheitsrelevante Erweiterungen wie Data Masking oder Row Level Security – all diese Konzepte warten auf den Einsatz in neuen Entwicklungsprojekten. Auch die Unterstützung bei entwicklungsnahen Administrationstätigkeiten wird mit Live Query Statistics und dem Query Store vorgestellt.
 
Wolfgang Straßer

​9.30 Uhr

Das (Consumer) Internet of Things auf meinem Arm – MS Band & Power BI connected!

Das Internet der Dinger (IoT) bekommt immer mehr Aufmerksamkeit - nicht nur die Business Variante sondern auch in immer mehr Consumer Bereichen hält es Einzug. Mit dem Internet verbundene Kühlschränke, Autos oder Smart Watches - die Devise ist: immer und überall verbunden! In dieser Session werden einige Möglichkeiten des Microsoft Band 2 SDKs vorgestellt: Wie verbindet man sich zu seinem MS Band und wie können Sensordaten ausgelesen werden?
 
Die Frage hierbei ist jedoch: Was kann mit diesen Daten gemacht werden? Power BI stellt sich als idealer Kandidat für die Analyse und die Darstellung dieser Aufgabe dar! Die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Echtzeit-Analyse (Stream Analytics, Power BI API, ...) werden vorgestellt und deren Vor- und Nachteile beleuchtet. Challenge accepted: Ein Echtzeit-Dashboard mit MS Band 2 Daten mit Power BI in 45 Minuten.
 
Wolfgang Straßer

10.15 Uhr

Alles logisch, oder? - Logic Apps auf Microsoft Azure

Microsoft hat Ende Juli mit Logic Apps eine neue Komponente auf Azure veröffentlicht. Damit können Entwickler schnell und einfach Abläufe und APIs definieren.
Die Definition erfolgt über einen grafischen Designer nach dem IFTTT-Prinzip („If This Then That").
Im Vortrag wird gezeigt, wie eine Logic App erstellt wird und eigene Schnittstellen eingebunden werden können. Zum Abschluss folgt eine Analyse der Kosten und des Praxisnutzens.
 
Martin Pum

10.45 Uhr

​Kaffeepause

11.00 Uhr

Authentifizierungsmethoden bei Webanwendungen

Neben der klassischen Cookie-basierten Authentifizierung haben sich in den vergangenen Jahren weitere Standards auf dem Markt etabliert. Von der Multifaktor-Authentifizierung, die von Konzernen wie Microsoft oder Google angeboten wird, bis hin zu Bearer-Token, gibt es neue Herausforderungen für Webentwickler.
Wie Bearer-Token, Client-Zertifikate oder Zwei-Faktor-Authentifizierung zu verwenden sind, wird in dieser Session anhand einer ASP.NET-Anwendung gezeigt. Neben den Implementierungsdetails der unterschiedlichen Authentifizierungsformen, wird auch auf mögliche Sicherheitsrisiken eingegangen.
 
Jochen Bamminger

11.30 Uhr

SQL Server High Availability - Viele Wege, welcher ist der Beste?

SQL Server bietet eine Vielzahl an Hochverfügbarkeitstools - mitunter verwirrend, vor allem, weil sie gerade zu einer Marke "AlwaysOn" konsolidiert (umbenannt) werden.
Dieser Vortrag gibt Ihnen einen Überblick über die momentan gängigen Tools und deren Unterschiede und Gemeinsamkeiten, sowie Vor- und Nachteile.
 
Klaus Neuwirth

​12.00 Uhr

Get Together und Lunch

  

   

meet the experts | 22. September 2016 | Linz