Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Storage

(Online) Storagelösungen ermöglichen den permanenten Zugriff auf die Unternehmensdaten sowie deren Bearbeitung in Echtzeit.
 
ACP bietet Lösungen basierend auf den folgenden Storage Technologien:
 
Unified Storage. Unified Storage Lösungen ermöglichen sowohl Block(SAN)- als auch datenorientiertes (NAS) Speichern der Daten in einem System. Dabei werden gleichzeitig die Block-Service Protokolle Fibre Channel (FC) und iSCSI und die File-Service Protokolle CIFS und NFS angeboten.
 
Federated Storage. Federated Storage bezeichnet einen Verbund aus autonomen Storage Ressourcen, das von einem zentralen Management aus verwaltet wird und Regeln für das Speichern, Managen und Migrieren im Speichernetzwerk liefert.
 
Tiered Storage. Tiered Storage Lösungen erlauben es, Daten entsprechend ihrer Wichtigkeit in teureren, schnellen oder günstigen, langsamen Bereichen des Speichersystems abzulegen. Die Ablage der Daten kann Policy basiert oder autonom in die unterschiedliche Storage Ebenen (Tiers) erfolgen. Die Tiers werden in der Regel mit SSD (Tier 1), SAS Disken mit 15/10k RPM (Tier 2 und 3) sowie SATA Disken (Tier 4) realisiert.
 
Storage Virtualisierung. Storage Virtualisierung bildet eine aktive, transparente Virtualisierungsschicht über verschiedene Speichergeräte hinweg, wodurch die Verfügbarkeit, Performance und Auslastung von Speicherressourcen, auch unterschiedlicher Hersteller, in kleinen und großen IT-Organisationen optimiert werden.
 
Speichernetzwerke. Speichernetzwerke verbinden Storage- und Server-Systeme. Zum Einsatz kommen Fibre Channel (FC) und iSCSI SAN (Storage Area Network). Für CIFS und NFS Zugriff (NAS) wird das LAN verwendet.
 
Storage Funktionalitäten
 
Verfügbarkeit. Um die Verfügbarkeit von IT-Services zu gewährleisten, ist es erforderlich Daten über mehrere Standorte zu spiegeln. Dies kann synchron oder asynchron erfolgen. ACP setzt dabei auf Storage Mirror Technologien wie beispielsweise NetApp Metrocluster, HP StoreEasy Lefthand, Datacore SANsymphony, IBM SVC etc.
 
Applikationsintegration. Das Speichersystem stellt Schnittstellen in gängige Anwendungen, wie z.B. VMware vSphere, Microsoft Hypervisior, Datenbanken, Exchange etc. zur Verfügung, die die Erstellung von applikationskonsistenten SnapShots ermöglicht. Diese SnapShots können für ein schnelles Restore sowie für ein entkoppeltes Backup verwendet werden.
 
 
 

Referenzen - Referenzen zu diessem Thema  Referenzen

 
  • Excellent Entertainment - Hochmoderne IT-Infrastruktur

    Mit der Neuausrichtung des kleinen Glücksspiels in Oberösterreich im Jahr 2012 zeichnet Excellent Entertainment für die Einzelaufstellung von insgesamt 450 Geräten verantwortlich. Die Spielgeräte sind direkt an das Bundesrechnungszentrum des Finanzministeriums angebunden. Für die hochverfügbare IT-Infrastruktur dahinter zeichnet ACP verantwortlich. Lesen Sie mehr.
Storage