Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Mobile Workplace

Egal ob Notebook, Tablet oder Smartphone – wir profitieren von der Flexibilität, jederzeit und an jedem Ort über Informationen und Daten zu verfügen. Diese Flexibilität stellt auch neue Anforderungen an die Sicherheit, Kontrollmechanismen sowie die optimale Einbindung der Mobile Devices in Ihre Unternehmens-IT.
 
Enterprise Mobile Management (EMM)
EMM Lösungen integrieren Smartphones und Tablets - auch private Endgeräte (BYOD: Bring Your Own Device) - in das Unternehmensnetzwerk und administrieren diese auf Geräte-, Applikations- und Informationsebene zentral über Ihre eigene Infrastruktur, über die ACP Cloud oder über ACP Managed Services.
 
MDM - Mobile Device Management umfasst das Sperren, Verschlüsseln und Betreuen der Tablets und Smartphones, sowie Policies unternehmensweit auszurollen. 
MAM - Mobile Application Management beinhaltet das Sperren, Verschlüsseln, Betreuen und die Verwaltung der Policies der Applikationen.
MIM - Mobile Information Management bedeutet cloud-basierte Services, die Daten und Dokumente über verschiedene Endgeräte synchronisieren.
 
ACP bietet EMM Lösungen als:
EMM Appliance.
•  Lösung liegt am kundeneigenen Server
•  Verwaltung in der kundeneigenen Infrastruktur (physisch oder virtuell)  im Kunden-
    Rechenzentrum
•  Kundeneigenes Management der Geräte möglich
EMM Cloud.
•  Kundeneigener Mandant der Lösung in der ACP Cloud 
•  Betreuung und Verwaltung durch ACP Infrastruktur im  ACP Rechenzentrum
•  Kundeneigenes Management der Geräte möglich
EMM-as-a-Service.
• Verwaltung über ACP eigene Instanz der Lösung
• Management der Geräte durch ACP
 
 
 
Mobile Collaboration 
Mit Mobile Collaboration Lösungen bleiben alle Daten und Inhalte im Unternehmensnetzwerk und werden über Verschlüsselungstechnologien gesichert an die mobilen Endgeräte weitergeleitet. Der geschützte mobile Datenzugriff erfordert keinen VPN-Tunnel, die Daten werden automatisch synchronisiert. Die Bearbeitung von Informationen und Inhalten ist sowohl am Unternehmensnetzwerk als auch am zentralen (mobilen) SharePoint möglich.
 
Die Vorteile von Mobile Collaboration:
  • Starke Reduktion von Datenvolumen durch die Nutzung von Unternehmensnetzwerken oder Plattformen wie SharePoint
  • Data Loss Prevention (DLP), Verhinderung der Nutzung von unternehmensexternen Cloud-Lösungen
  • Verhinderung von Datenduplizierung, Versionierung von bearbeiteten Dokumenten
  • Sicherer (End-to-End) Zugriff auf die Daten
  • Unternehmensübergreifende Zusammenarbeit
  • Zusammenarbeit auch mit Partnern oder Kunden (extern) möglich
 
Mobile Security
Die Sicherheit von Daten und Unternehmen spielt speziell bei der Übertragung auf mobile, mitunter auch unternehmensfremde mobile Endgeräte (BYOD), eine wesentliche Rolle. Neben dem möglichen Verlust oder Diebstahl von Devices entstehen auch beim Datenaustausch und der -übertragung potentielle Gefahrenquellen.
 
Mobile Security umfasst u.a. folgende Anwendungsbereiche:
Malware- und Virenschutz. Malware Protection umfasst die umfangreiche Sicherung für Endgeräte mit Android und Windows Betriebssystemen.
Data Loss Prevention. Dabei werden die Daten bereits bei der Synchronisierung aus dem Unternehmen auf das mobile Endgerät gesichert. Zusätzlich können die Dokumente und Daten mit Vertraulichkeitsindexen gesichert werden (z.B. E-Mail Kommunikation).
Applikationsfilter. Verhaltensbasierte Filter für Inhalte und Apps aus den Marktplätzen schützen vor dem Download ungewollter oder schädlicher Anwendungen auf die Endgeräte.
 
 
Mobile Workplace